Kapitel 3: FREUNDE in NRW


Seit Anfang 2020 arbeiten die ginko Stiftung und FREUNDE in NRW in einer Kooperation zusammen. Die Ginko Stiftung für Prävention ist die Landeskoordinierungsstelle für Suchtvorbeugung in NRW. Sie hat die Koordination der FREUNDE Trainer*innen übernommen. Koordinatorin seitens der ginko Stiftung ist Frau Ruth Ndouop-Kalajian.

Tel: 0208 30069-40  E-Mail:   r.ndouop-kalajian@ginko-stiftung.de  


Coronabedingt fanden 2020 in Nordrhein-Westfalen wenige FREUNDE-Veranstaltungen statt, wie z.B. die Zertifizierung der GVS in Kirchende/Herdecke oder das Zirkeltreffen im Kindergarten Krone in Witten durch das Via AWO Beratungszentrum in Wetter/Ruhr. Das Diakonische Werk Herford bot ein Basisseminar an und vervollständigte in vier Kindertageseinrichtung die noch ausstehendenden Bausteine.


Netzwerktreffen am 2.12.20

Per Zoom kamen am 2. Dezember 2020 zwölf FREUNDE-Trainer*innen zum Netzwerktreffen zusammen. Mit dazugeschaltet war Heribert Holzinger, um von Neuerungen aus der FREUNDE-Programmleitung zu berichten und den „Streitteppich“-Film vorzustellen. Es entspann sich ein reger Austausch über die Einsatzmöglichkeiten des Films. Weiterhin standen auf der Tagesordnung Möglichkeiten der Online-Umsetzung von Basisseminaren, die in Bayern schon durchgeführt wurden.

Um in Basisseminaren das Thema „Sucht“ einzuführen und die Suchtentwicklung zu verdeutlichen, bieten sich kurze Videos an, beispielsweise aus der ARTE-Mediathek die achtteilige Serie „Süchtig nach Dopamin“. Diese Filme dauern etwa fünf Minuten, sind prägnant formuliert und lassen sich gut integrieren in die Arbeit mit Erzieher*innen. Um das Prinzip der Suchtentstehung zu veranschaulichen, reicht die Auswahl eines der Kurzvideos aus, exemplarisch die Wirkung von Tinder: https://www.youtube.com/watch?v=21CKkv4J8KA&list=PLhGeNYH-50KYc_zLP_g3dTozj6gm-yTsJ


Personalie

Personalie: Aus dem Kreis der FREUNDE-Trainer*innen in Nordrein-Westfalen ausgeschieden ist Dietrich Höcker. Er hat maßgeblich dazu beigetragen, FREUNDE nach NRW zu bringen und zu verbreiten. Viele Jahre hat er mit seinen Erfahrungen die FREUNDE-Fortbildungen und Netzwerktreffen bereichert. Nun nähert er sich langsam einem neuen Lebensabschnitt – dem Ruhestand – und zieht sich aus dem FREUNDE-Programm zurück.

Vielen Dank, lieber Dietrich, und alles Gute!


Planungen 2021

Im Zentrum der Planung 2021 steht in Nordrhein-Westfalen die geplante Trainer*innen-Schulung vom 26. bis 28. April 2021 in Bonn. Seit 2016 ist es die erste Trainer*innen-Schulung, die in unserem Bundesland stattfindet. Mit einem größeren Schulungsraum für ausreichend Abstand und unter Einhaltung aller Hygieneregeln wird es hoffentlich möglich sein, dass die Tagungshäuser ihre Türen für berufliche Fortbildungen wieder öffnen dürfen.

Das jährliche Netzwerktreffen findet am 24. November 2021 im Via AWO Beratungszentrum in Wetter/Ruhr statt.


Sucht hat immer eine Geschichte – Aktionstage im Ennepe Ruhr Kreis
Ein Bericht unserer Trainerin Andrea Latusek

Das GVS Familienzentrum Nacken aus Herdecke hat sich an den Aktionstagen „Sucht hat immer eine Geschichte“ mit der Durchführung des pädagogischen Vorhabens „Mit viel Gefühl“ beteiligt.  3 Kinder haben zusammen mit ihrer Erzieherin das Vorhaben „Gefühle“ umgesetzt. Sie halten eine Gefühle-Uhr in ihren Händen, auf der ihre Gefühlslage ablesbar ist. Die Aktionstage fanden vom 16. -22.November 2020 im Ennepe-Ruhr-Kreis statt.


Diese Plaketten stellen die Gefühle: fröhlich, ängstlich, traurig, wütend und müde dar. Die Klammern haben auf der Rückseite ein Bild der Kinder. Hier aus Datenschutz-gründen umgedreht. Die Kinder heften die Klammern an die Plakette, um ihren Gemütszustand zu einem bestimmten Zeitpunkt anzuzeigen.

Leider habe ich zu diesem Newsletter nicht viel Neues beizutragen.
Die für den Herbst und Winter geplanten Fortbildungen sind alle abgesagt worden. Das Treffen der Freunde-Trainer*innen in NRW hat als Zoom-Konferenz stattgefunden und war sehr produktiv.
FREUNDE Trainerin Andrea Latusek