11. FREUNDE Splitter


Wie wir ein positives Selbstbild und Lebenskompetenzen fördern können

Ein Beitrag von unserem Stiftungsratsmitglied Dipl. Psychologin Kerstin Härer:

Carol Dweck, Professorin mit den Forschungsschwerpunkten Motivation und Entwicklungspsychologie an der Stanford University, geht dieser Frage in ihrer umfangreichen Forschung seit über 30 Jahren nach und kommt so zu aufschlussreichen sowie anwendungsorientierten Ansätzen, die wir über die gesamte Spannweite unseres Lebens für uns ebenso wie in der Erziehung von Kindern nutzen können.

Dabei sind Carol Dweck und ihr Forschungsteam auf die zentrale Rolle und Qualität des eigenen Selbstbildes gestoßen, das signifikant dazu beiträgt, wie wir uns erfolgreich weiter entwickeln können. Gerade für die Erziehung von jungen Menschen ebenso wie im Umgang mit sich selbst liefert sie hilfreiche und praktikable Ansätze, ein positives wachstumsorientiertes Selbstbild, „Growth Mindset“, aufzubauen, um nicht nur mit den Herausforderungen des Lebens konstruktiv umgehen zu lernen sondern auch daran als Mensch gestärkt zu wachsen.

Unter anderem legt die Stanford Professorin Dweck den Schwerpunkt auf diese wesentlichen Vorgehensweisen um ein wachstumsorientiertes Selbstbild zu fördern, wie sie auch in den Bausteinen zur Förderung der Lebenskompetenzen von Kindern in Kindertageseinrichtungen des FREUNDE Programms erfolgreich angewendet werden:

  1. Fokus auf den Prozess bei der Rückmeldung zu einem Vorgehen: 
    Verstärkt auf das gezeigte persönliche Engagement und die Lösungsversuche eingehen, welche die Person bei der Vorgehensweise eingebracht hat. Die Leistung nicht nur über das Endergebnis definieren. Im FREUNDE Programm wird dies unter anderem durch den „Selber-mach-Tag“ gefördert, bei dem die Kinder eigene Ideen zur Gestaltung des Tages entwickeln und so in ihren Entscheidungs- und Handlungskompetenzen sowie Selbstvertrauen gestärkt werden. Dies wird durch eine prozess- und erfahrungsorientierte Reflektion noch weiter unterstützt.
  2. Umgang mit Fehlern - Misslungenes und schwierige Situationen als Lernchancen                                     erkennen: Was können wir aus den gemachten Erfahrungen lernen und mitnehmen? Was können wir jetzt als Nächstes tun? Nicht im Ärger über etwas Unangenehmes oder Enttäuschung stecken bleiben, sondern wieder mit gesundem Abstand auf die Situation schauen, um den Blick auf weitere Möglichkeiten frei zu bekommen. Diese Kompetenzen zur Selbststeuerung werden gezielt gefördert in den FREUNDE Bausteinen „Inseln der Ruhe“, „Mit viel Gefühl“ sowie „Ein Platz zum Streiten“, bei denen auch besonders auf das konstruktive Meistern herausfordernder Situationen mit anderen Menschen eingegangen wird.
  3. Geschichten nutzen, in denen der Protagonist mit Schwierigkeiten kämpft und diese dann erfolgreich löst, bevor mit der eigenen Bearbeitung einer Herausforderung begonnen wird: Solche Geschichten erhöhen signifikant die Motivation und auch das „Dranbleiben“ an einer herausfordernden Problemstellung. Durch das Bewusstmachen und Anknüpfen an vorhandene Ressourcen des Kindes als auch des pädagogischen Fachpersonals werden diese bei der Bearbeitung von Aufgaben gezielt aktiviert und der Zugang zu diesen Kompetenzen erleichtert. Diese Grundhaltung ist im FREUNDE Programm fest verankert und findet sich dort in allen Bausteinen und Vorgehensweisen wieder.

Folgende Internet Links und Literatur gehen auf die Darstellung und Anwendung des Konzepts „Growth Mindset“ von Professorin Carol Dweck in unterschiedlichen Lebensbereichen ein: 

Internet Ressourcen: Carol Dweck: „Fixed and Growth Mindset: what educators and parents can do“, ca. 10 min                           https://www.youtube.com/watch?v=L2oKqAyMFeM

 Carol Dweck „The Growth Mindset": Talks at Google, ca. 50 min:
                                      https://www.youtube.com/watch?v=-71zdXCMU6A 
Literatur:  Carol Dweck: Selbstbild: Wie unser Denken Erfolge oder Niederlagen bewirkt

 
Dipl. Psych. Kerstin Haerer, Hochriesstr. 14A , 83229 Aschau im Chiemgau 
Telefon : 08052/9579993   Webseite:  www.kerstin-haerer.com


Text Text Text

Diese Datensatz kann gelöscht oder umgeschrieben werden.